Montagsglück #29

Gehen und schon überlegen, was man am Ziel vor hat. Laufen und schon nachdenken, was man als nächstes tut. Unterwegs sein und dabei vergessen, die kleinen Entdeckungen am Wegesrand wahrzunehmen. Einfach, weil man schon zwei, drei Momente vorauseilt. Wie viel schöner...

Feierabend am Badesee

Diese kleinen Zeichenausflüge fallen unter die Kategorie »sollte man viel öfter machen«. Einfach nach Feierabend an den Badesee. Die Woche ausklingen lassen. Ein wenig runterkommen. Die Seele baumeln lassen. Bade gehen und natürlich ein wenig zeichnen. Herrlich,...

Montagsglück #28

Pssssst, hörst Du das? Der Wind, der lautlos über die spiegelglatte See haucht. Das Gras, welches stumm rauschend auf den Dünen steht. Der Sand, der kaum wahrnehmbar unter Deinen Füßen ein Lied summt. Stille. Einatmen. Ausatmen. Stille. Kein Gespräch, keine Eile, kein...

Montagsglück #27

Viel zu oft lassen wir uns vom Leben dirigieren. Lassen uns abhalten von spontanem Glück. Hetzen von Termin zu Termin statt innezuhalten. Gönnen wir uns doch ab und ab die Spontanität zu machen, worauf wir Lust haben. Ein paar Minuten Ich. Eine Zeit nur für mich...

Montagsglück #26

Niemand hat gesagt, das Glück einfach ist. Oder leicht. Oder nur so auf einen zufliegt. Auch, da sich das Glück gerne in Kleinigkeiten zeigt, ist es nicht immer leicht zu finden. Und es versteckt sich gerne mal hinter Hürden und unter Schwierigkeiten. Einmal mit Mut...

Montagsglück #25

Nicht immer fällt einem das Glück vor die Füße. Manchmal muss man einen Schritt dafür gehen. Eine neue Abbiegung nehmen. Über ein Hindernis klettern. Sich trauen. Etwas wagen. Egal, ob es gerade passt oder gut scheint. Ganz oft bedeutet Glück auch Mut. Denn wer mutig...

Montagsglück #24

Das Montagsglück kommt aus der Sommerpause zurück. Das Herz voller wunderbarer Momente am Meer. Eine Reise auf die Insel Rügen im Gepäck. Seelenzeit an der Ostsee. Die Zeit vergessen und nur tun, worauf man Lust hat. Ein selbstgebundenes Skizzenbuch füllen – und vor...

Montagsglück #23

Ein wenig durchs Hinterland. Einen kleinen Umweg. Die Bundesstraße statt Autobahn. Oder gleich die Dorfstraße. Es gibt so viel zu entdecken abseits der bekannten Wege. Das Reisen wird langsamer, der Genuss intensiver. Erkunden wir ein wenig das Leben abseits der...

Montagsglück #22

Oftmals hetzen wir durch das Leben. Lassen uns leiten und lenken von Terminen und Aufgaben. Ohne Rast und Pause laufen wir durch die Zeit. Und dabei vergeht die Zeit, ohne dass es uns glücklich macht. Wir übersehen zu schnell die flüchtigen Momente, die uns lächeln...

Wortspuren…

aus Worten wurden Spuren, wurden Bilder, Gedanken. War vor einiger Zeit noch das Aussehen eines Wortes wichtig, so ist es jetzt ein Gefühl. Erinnerungen. Momente. Festgehalten im Skizzenbuch. Schrift am Rande. Notizen. Tagebuch. Reiseerinnerungen. Durchblätterbares Gedankengut. Entschleunigung. Noch immer analog. Bildergeschichten. Weitere Informationen

Zeichnen oder Schreiben? Und!

Das eine kann nicht ohne das andere. Die Zeichnung als skizzierte Erinnerung. Die Schrift als Randnotiz der Gedanken.

Aufrufe: 128351