Wortspuren…

meine Reise durch die Welt der Kalligrafie. Gedanken und Worte entstehen aus Buchstaben und werden Bilder. Inzwischen schon fast Sucht oder doch Therapie. Auf jeden Fall zur Entspannung und auch, um nicht auf der Übung zu kommen. Dann und wann gibt es einen Ausflug mit Pinsel und Aquarellfarbe, eine Runde durch den Garten oder einfach nur Momente, die es zu genießen oder erinnern gilt. Weitere Informationen

Verlosung: Kalligrafie-Kalender 2018

Schon traditionell verlose ich jedes Jahr einen Kalligrafie-Kalender. Der zwölfte Kalender der Dresdner Gruppe »Papiergeflüster« entführt auf wundervolle Weise in die Welt der »Haiku«. Stimmungsvoll wird er in seiner ganz eigenen Poesie durch das Jahr 2018 begleiten....

Skizzenbuch aus Lieblingspapier falten

Skizzenbücher aus getöntem Papier bieten viele Möglichkeiten. Man kann nicht nur farbig darin arbeiten, sondern die Motive auch mit Weiß höhen. So ergeben sich ganz neue Möglichkeiten beim Zeichnen. Bevor ich mir solch ein Skizzenbuch kaufe, nutze ich vorhandenes...

Urban-Sketching: Ab nach draußen, aber warum?

Ich bin gerne draußen unterwegs. Genieße Wind und Wetter. Die Lettering-Challenges haben mich über 20 Monate irgendwie an meinen Küchentisch »gefesselt«. Es hat dabei auch immer Spaß gemacht. Während meiner Seelenauszeit am Meer habe ich meine Entscheidung für was...

Seelenzeit am Meer – Auszeit auf Hiddensee (Teil 4 von 5)

Von einem Ende zum anderen und dann wieder zurück. Dazwischen eine Regenpause. Das beschreibt diese drei Tage auf Hiddensee noch am besten. Wege zurücklegen. Pausen. Genießen. Wenn ein Urlaub genügend Zeit bietet, sich treiben zu lassen oder schöne Orte mehrfach zu...

Seelenzeit am Meer – Auszeit auf Hiddensee (Teil 3 von 5)

Weit gelaufen, gebadet und sonnige Momente genossen. In diesen drei Tagen habe ich viele Kilometer zurückgelegt. Habe Aussichten genossen und tolle Lichtmomente erlebt. War im Norden und im Süden. Vor allem aber haben viele, viele Zeichnungen in meinen Skizzenbuch...

Seelenzeit am Meer – Auszeit auf Hiddensee (Teil 2 von 5)

Das Sich-Treiben-Lassen spielt sich langsam ein. Hiddensee macht es einem dabei aber auch leicht. Schnell ist man an Ecken, in den man alleine sein kann. Oder man beobachtet von Abseits den Trubel. 13.09.2017 – barfuß am Strand Vitte grenzt Richtung Süden gleich an...

Seelenzeit am Meer – Auszeit auf Hiddensee (Teil 1 von 5)

Einfach mal weg sein. Mein Urlaub auf Hiddensee stand schon länger fest. Die Unterkunft war gebucht und die Vorfreude groß. Im Leben gab es viel zu tun. Aufgaben im Job, Challenges auf Instagram und dazwischen das »normale« Leben. Zeit für eine Auszeit. Zeit für...

Kalligrafie oder Lettering? Und!

Ist die Kalligrafie geprägt von Feder und Tinte, so ist das Lettering eher »Kalligrafie to go«. Auf der einen Seite gibt es unendliche Varianten an Schreibfedern und Tinten, auf der anderen Seite gibt es unendlich viele Filzstifte mit flexibler Spitze. Sogenannte Brushpens. Beide haben ihren Reiz. Gemeinsam ist ihnen, das sie Buchstaben und Worten ein Gesicht geben.