Ein Meerhaiku mit einem ganz besonderen Charme. Entstanden ist es für die Ausstellung »30×30« anlässlich des Jubiläumswochenendes 30 Jahre Ars Scribendi. Auch dieses Haiku hat natürlich Meer in sich. Es ist wie ein kleiner Strandspaziergang. Zufällig gefunden. In der Hosentasche nach Hause getragen. Mit einem einfachen Buntstift-Lettering und ein paar Fundstücken vom Strand. Mit einem Aquarell-Hintergrund, vielen Spritzern und ein wenig Glitzer. Und vor allem mit viel Sehnsucht. Was gibt es schöneres, als mit kleinen Schätzen von einem Spaziergang am Meer zurückzukommen?

Meerhaiku: Steine, Seeglas, Holz

Steine, Seeglas, Holz,
Muscheln und Schneckenhäuser.
Meer in meiner Hand.

Geschrieben am 16.06.2017.