Wenn das Meer ruhig ist. Gedanken über den flachen Spiegel entschwinden. Wenn Die Seele leer und der Atem tief ist. Dann kann man ganz leise das Meer singen hören. Dort am Strand. Allein. Und inmitten voller Lebensenergie.

Wellen rollen sanft.
Ein stilles Windgeflüster.
Leise singt das Meer.

Geschrieben am 07.06.2017.

Diese Haiku ist Teil meiner Serie Meerhaiku.

 

Follow my blog with Bloglovin

 

 

Hits: 132

Diese Website speichert einige Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um ein personalisiertes Nutzererlebnis zu ermöglichen und Ihren Aufenthalt auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, verweigern.
624