Die Vorfreude, warmen Sand unter den Füßen zu spüren. Gedankenversunken einen Hauch von Strand durch die Finger rinnen lassen. Bilder und Worte streifen die Seele… und bis es so weit ist, verfangen sich noch ein paar Haikus zwischen meinen Fingern.

Gedanken fliehen.
Schreiben Worte in den Sand.
Mein Gedicht vom Meer.

Geschrieben am 02.03.2017.

 

 

Hits: 43

Diese Website speichert einige Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um ein personalisiertes Nutzererlebnis zu ermöglichen und Ihren Aufenthalt auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, verweigern.
616