Früh aufstehen lohnt sich. Gerade jetzt, wenn die die Sonne schon vor sieben Uhr scheint, lässt sich der Tag viel intensiver genießen. Am Morgen ist es noch wunderbar ruhig. Man hat einen Ort meist für sich alleine. Kann entspannt durchatmen, während die anderen noch im Bett liegen oder gerade erst am Frühstückstisch sitzen. So lassen sich auch Orte, die am späteren Vormittag von vielen Menschen besucht werden, ganz neu entdecken. So hat man schon wunderbare Erlebnisse gesammelt, während die anderen erst ihren Tag beginnen.

Welchen Ort besuchst Du am liebsten in den frühen Morgenstunden?

Montagsglück – meine kleine Serie für einen Montag, der glücklich macht.

Begleite mich weiter auf meiner Reise bei Facebook und Instagram oder folge meinem Blog auf bloglovin.

Aufrufe: 43