Pssssst, hörst Du das? Der Wind, der lautlos über die spiegelglatte See haucht. Das Gras, welches stumm rauschend auf den Dünen steht. Der Sand, der kaum wahrnehmbar unter Deinen Füßen ein Lied summt. Stille. Einatmen. Ausatmen. Stille. Kein Gespräch, keine Eile, kein Müssen. Stille. Einfach nur sein. Mit sich selbst. Die Gedanken schon lange dem Kopf entschwunden. Leere und Stille. Und doch glücklich. In sich ruhend. Glück.

Welchen stillen Moment liebst Du am meisten?

Montagsglück – meine kleine Serie für einen Montag, der glücklich macht.

Begleite mich weiter auf meiner Reise bei Facebook und Instagram oder folge meinem Blog auf bloglovin.

Aufrufe: 62