Einfach mal machen. Sich nicht ablenken lassen. Auch, wenn es nur ein wenig Gartenarbeit im Nieselregen ist. Die Hauptsache ist, das man in diesem Moment ganz für sich sein kann. Sich im Tun ein wenig Seelenzeit nimmt. Bewusst die Regentropfen im Gesicht wahrnehmen. Spüren, wie zum Beispiel die Samenkörner einzeln aus der Hand ins vorbereitete Beet gelegt werden. Durchatmen. Entschleunigen.

Welchen Moment hat Du als letzten ganz bewusst genossen?

Montagsglück – meine kleine Serie für einen Montag, der glücklich macht.

Begleite mich weiter auf meiner Reise bei Facebook und Instagram oder folge meinem Blog auf bloglovin.

Hits: 35