Montagsglück #17

Früh aufstehen lohnt sich. Gerade jetzt, wenn die die Sonne schon vor sieben Uhr scheint, lässt sich der Tag viel intensiver genießen. Am Morgen ist es noch wunderbar ruhig. Man hat einen Ort meist für sich alleine. Kann entspannt durchatmen, während die anderen noch...

Montagsglück #16

Angekommen sein. Sich von ganzem Herzen wohlfühlen. Jeder wünscht sich einen Ort, wo das Herz hüpft, die Seele träumt und sich der Bauch wohlig-warm im Schaukelstuhl schwingt. Egal, wo dieser Ort ist, man kommt gerne hierher zurück – oder bleibt am liebsten gleich für...

Potsdam Sanssouci – Parkentdeckungen mit Skizzenbuch und Pinsel

Die Wetteraussichten am ersten Maiwochenende versprachen nichts Gutes. So sind wir spontan ein paar Kilometer gen Norden gefahren und haben uns in Potsdam eine kleine Auszeit gegönnt. Im Park Sanssouci gibt es abseits des Hauptweges ruhige Ecken zu entdecken. Mit...

Montagsglück #15

Verpflichtungen, Termine, Verantwortung – immer wieder verfängt sich das Netz des Alltages im Leben. Zu oft fehlt Zeit, etwas für sich selbst zu tun. Hektik, Hetze, Hamsterrad. Doch Leben kann so viel mehr sein. Auch wenn man scheinbar keine Zeit hat, muss man sich...

Montagsglück #14

Kurze Wege, lange Wege. Nur mal um die Ecke oder an Lieblingsorte. Neues entdecken oder Bekanntes genießen. Stadt oder Land. Berge oder Meer. Und dabei ist es ganz egal, ob der Ausflug lange geplant oder ganz spontan. Ob der Beruf an einen anderen Ort geführt hat oder...

Küstenliebe mit Skizzenbuch: Heiligendamm, Rerik und Ueckermünde

Nordwärts. Immer wieder zieht es mich nordwärts. So waren wir vor Ostern wieder an der Küste. Ein paar Tage das Meer genießen und der Ostsee lauschen. Dieses Mal zog es uns nach Kühlungsborn. Ein noch unbesuchtes Fleckchen. Dazu Ausflüge nach Rerik und Heiligendamm....

Montagsglück #13

Mit dem Frühling kommt wieder Bewegung ins Leben. Hier und da und dort gibt es so viel zu tun. Immer schneller, nur nichts vergessen. Dies noch und das noch. So viele Kleinigkeiten, die beachtet werden wollen. Da ist es eine Wohltat, einfach mal kurz inne zu halten....

Montagsglück #12

Einfach mal alles um sich herum vergessen. Abtauchen in eine andere Welt. Die Augen schließen. Zuhören. Träumen. Überall, wo Wasser auf Land trifft, erzählt es Geschichten. Mal leise, mal laut. Mal müde murmelnd, mal stürmisch aufgeregt. Wer sich Zeit nimmt, das...

Caputh & Werder. Zeichnen & Havelseen.

Manchmal darf ein Ziel auch im eigenen Bundesland liegen. Brandenburg ist ja ein Seenreich und an jeder Ecke gibt es Wasser. Besonders die Gegend um Potsdam bringt da noch viele unbekannte Fleckchen mit. Am ersten Wochenende im April waren wir wieder unterwegs. Caputh...

Wortspuren…

aus Worten wurden Spuren, wurden Bilder, Gedanken. War vor einiger Zeit noch das Aussehen eines Wortes wichtig, so ist es jetzt ein Gefühl. Erinnerungen. Momente. Festgehalten im Skizzenbuch. Schrift am Rande. Notizen. Tagebuch. Reiseerinnerungen. Durchblätterbares Gedankengut. Entschleunigung. Noch immer analog. Bildergeschichten. Weitere Informationen

Zeichnen oder Schreiben? Und!

Das eine kann nicht ohne das andere. Die Zeichnung als skizzierte Erinnerung. Die Schrift als Randnotiz der Gedanken.

Aufrufe: 124188