Ein Skizzenbuch aus grauem Papier steht schon länger auf meiner Wunschliste. Dank großem Papierlager und alten Musterpapieren ist dies in 30 Minuten schnell hergestellt. Klein, handlich und passend für meine Lederhülle. Es sind natürlich auch alle anderen Wunschfarben und Größen denkbar. Ein tolles DIY, um die unendlichen Papiervorräten zu verwenden und auch alte Musterpapiere kommen so zu neuen Ehren.

 

30-Minuten-DIY – kleines Skizzenbuch

Nachdem das Papier zugeschnitten, gefaltet und mit einer ungeraden Zahl von Löchern versehen wurde folgt die Bindung. Dazu reicht eine einfache Fadenheftung. Als Faden haben ich einfachen, schwarzen Zwirn verwendet.

Nachdem das Skizzenbuch zusammengeheftet ist, werden die Kanten im geschlossenen Zustand auf das Endmaß gebracht.

Das tolle Gmund-Papier aus einem alten Musterbuch ist ein tolles Umschlagmaterial. Es ist aus der Serie »Subtil Colors« und besitzt eine mikroveredelte Oberfläche, die leicht schimmert und eine Papierstärke von 310g/qm.

Das fertige Buch wartet nun auf seinen ersten Einsatz. Im Gegensatz zu meinem, aus braunem Papier gefalteten Skizzenbuch, kann man hier noch besser mit Farben arbeiten.

Nach nur 30 Minuten Bastelei hält man schon sein fertiges Buch in den Händen. Egal, ob für Skizzen, Gedanken oder als Bulletjournal oder was auch immer, so ein kleines Heftchen kann man immer gut gebrauchen. Oder verschenken. Oder doch behalten. Oder…

 

Follow my blog with Bloglovin bzw. Follow my blog with Bloglovin. Werde Fan auf FacebookInstagram oder Google+

 

 

 

Hits: 487

Diese Website speichert einige Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um ein personalisiertes Nutzererlebnis zu ermöglichen und Ihren Aufenthalt auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, verweigern.
652